Laserchirurgie

In der Pferdeklinik am Kottenforst kommt inzwischen seit einigen Jahren der chirurgische Laser zum Einsatz. Es handelt sich um einen regulierbaren Dioden-Laser, welcher aufgrund seiner guten Steuerbarkeit bei den verschiedensten Indikationen zum Einsatz kommt. Vor allem aber ist er von großer Bedeutung bei der Entfernung von Hauttumoren (z.B. Equines Sarkoid) oder bei endoskopisch kontrollierten Operationen an den oberen Atemwegen oder dem Urogenitaltrakt (Blasentumor). Daneben kann er aber auch zur Stimulation der Wundheilung oder der schonenden Enfernung von überschüssigem Granulationsgewebe eingesetzt werden.